Schlagwort: Missbrauch

  • SIEBENMEILENHERZ von Katharina Winkler

    SIEBENMEILENHERZ von Katharina Winkler

    Ich wusste natürlich, dass der Roman „Siebenmeilenherz“ keine Wohlfühllektüre wird. Auf dem Klappentext steht, dass um den sexuellen Missbrauch eines Kindes geht. Aber dass Winklers Text mich derart aufwühlen würden, dachte ich nicht.…

    Weiter…

  • IN DER GNADE von Joy Williams

    IN DER GNADE von Joy Williams

    Rezension Nach dem Beenden von „In der Gnade“ blättere ich zurück und lese einige Abschnitte noch mal. Das mache ich sonst nicht. Aber ich bin auf der Suche nach Erlösung. Ich suche beim…

    Weiter…

  • TRUE STORY von Kate Reed Petty

    TRUE STORY von Kate Reed Petty

    Das war richtig, richtig gut!  „True Story“ ist ein wahnsinnig toller Roman mit einem gänsehauterzeugendem Schluß. Ein großartig konstruierter Krimi und eine emotionale, feministische Abrechnung in Einem.  Es ist 1999, irgendwo im provinziellen…

    Weiter…

  • Wir, wir, wir von Dizz Tate

    Wir, wir, wir von Dizz Tate

    Ich lese unglaublich gerne zeitgenössische Literatur aus den USA, deswegen musste „Wir, wir, wir“ von Dizz Tate unbedingt auf meine Leseliste.  Der Roman spielt in den ländlichen Sumpflandschaften Floridas und spiegelt die Atmosphäre…

    Weiter…

  • DIAMANTNÄCHTE von Hilde Rød-Larsen

    DIAMANTNÄCHTE von Hilde Rød-Larsen

    Haarausfall kann körperliche Ursachen, aber auch psychische Ursachen haben und tritt auch nach größeren hormonellen Veränderungen auf, wie z.b. nach einer Geburt. Agnete, einer Frau Ende 40, fallen plötzlich die Haare aus, und…

    Weiter…

  • DIE STÄRKSTE UNTER IHNEN von Selina Seemann

    DIE STÄRKSTE UNTER IHNEN von Selina Seemann

    DIE STÄRKSTE UNTER IHNEN Von Selina Seemann Bereits die Beschreibung eines Blowjobs auf den ersten Seiten machen mich einfach nur unglaublich traurig und erfüllen mich mit starker Empathie für die Erzählerin, die sich…

    Weiter…

  • Von den fünf Schwestern, die auszogen, ihren Vater zu ermorden

    Von den fünf Schwestern, die auszogen, ihren Vater zu ermorden

    Von Melara Mvogdobo „Hilaire Mbongo Nkomo vergewaltigte all seine Töchter in ihrer Kindheit und hinterließ, wo immer er gelebt hatte, eine Spur der seelischen Verwüstung.“ Diese fünf Töchter aus dem Roman von Melara…

    Weiter…

  • VERTRAUENSÜBUNG von Susan Choi

    VERTRAUENSÜBUNG von Susan Choi

    Bei dem Roman „Vertrauensübung“ muss ich von meiner üblichen Vorgehensweise abrücken. Normalerweise setzt ich mich DIREKT nach dem Beenden eines Romanes an seine Besprechung, damit ich die Leseeindrücke möglichst frisch und authentisch wiedergeben…

    Weiter…

  • Der Kaninchenstall von Tess Gunty

    Der Kaninchenstall von Tess Gunty

    Der amerikanische Kapitalismus frisst seine Kinder. Aber bevor es soweit ist, hält er sie noch in Kaninchenställen. Tess Gunty hat mit „Der Kaninchenstall“ eine messerscharfe Gesellschaftsanalyse eines abgefuckten Amerikas abgeliefert. „Ich wollte sterben,…

    Weiter…

  • Die Rache ist mein von Marie NDiaye

    Die Rache ist mein von Marie NDiaye

    Ich lasse mich nicht nur bookfluencen, sondern kaufe auch spontan. Dann greife ich intuitiv nach ansprechenden Covern, Titeln und Klappentexten. Ein solcher Griff war der nach „Die Rache ist mein“. Der Klappentext beschreibt…

    Weiter…