Schlagwort: Drogen

  • Die Schlafenden von Anthony Passeron

    Die Schlafenden von Anthony Passeron

    Der Debütroman „Die Schlafenden“ von Anthony Passeron stand 2022 wochenlang auf der französischen Bestsellerliste und ist bereits vielfach preisgekrönt. Die Pressestimmen sind begeistert. Auch mir gefiel die Mischung aus medizingeschichtlicher Dokumentation und autofiktionaler…

    Weiter…

  • TIERE von Gijs Wilbrink

    TIERE von Gijs Wilbrink

    Ich habe die letzten Wochen auffallend viele Romane aus dem Niederländischen gelesen. Ob das mit dem diesjährigen Gastland der Buchmesse Leipzig zu tun hat? Viel wahrscheinlicher handelt es sich aber einfach um gute…

    Weiter…

  • Ingeborg Bachmann, meine Schwester

    Ingeborg Bachmann, meine Schwester

    von Heinz Bachmann Am 17. Oktober 2023 jährt sich der Tod Ingeborg Bachmanns zum 50. Mal. Zu diesem Anlass veröffentlicht ihr Bruder Heinz zusammen mit dem Piper Verlag diesen kleinen Band „Ingeborg Bachmann,…

    Weiter…

  • Der stärkste Stoff von Norman Ohler

    Der stärkste Stoff von Norman Ohler

    Als ich sah, dass Norman Ohler ein neues Buch mit dem Titel „Der stärkste Stoff“ veröffentlichen wird, war mir klar, dass es sich wieder um Drogen handeln wird.  Und natürlich das ich es…

    Weiter…

  • Lawinengespür von Paula Schweers

    Lawinengespür von Paula Schweers

    Dieses Cover! Zusammen mit dem Titel eine unwiderstehliche Kombination, die ich unmöglich an mir vorbeigehen lassen kann. Nach dem Lesen weiß ich, auch der Inhalt von „Lawinengespür“ entwickelt eine ganz eigene Stimmung, die…

    Weiter…

  • Der totale Rausch von Norman Ohler

    Der totale Rausch von Norman Ohler

    Drogen im Dritten Reich Dass die Soldaten, wissentlich oder unwissentlich, im 2. Weltkrieg Aufputschmittel benutzten, um länger druchzuhalten und ihren Kampfeswillen zu stärken, ist, denke ich mal, allgemein bekannt. Zuletzt stieß ich im…

    Weiter…