Schlagwort: Lebenskrise

  • LEUCHTFEUER von Dani Shapiro

    LEUCHTFEUER von Dani Shapiro

    Das blumige Cover von „Leuchtfeuer“ verrät bereits einiges über die Tonlage des Romans: wunderschön, dramatisch und mit einem Hauch von Kitsch. Das ist nicht zwangsläufig der Geschmack von allen Leser*innen, mir selbst hat…

    Weiter…

  • ZITRONEN von Valerie Fritsch

    ZITRONEN von Valerie Fritsch

    Rezension Gerade eben habe ich den Schluss von „Zitronen“ gelesen.  Alta, WTF? Dabei habe ich damit gar nicht mit einer Epiphanie dieser Art gerechnet, denn mein erster Kontakt mit der Literatur von Fritsch…

    Weiter…

  • KRUMMES HOLZ von Julja Linhof

    KRUMMES HOLZ von Julja Linhof

    Rezension Hammer, was für ein starkes Debüt! Gerade habe ich „Krummes Holz“ beendet und habe Fragen. Fragen, die mich beschäftigen und Gedanken, die in meinem Kopf rollen. Gedanken über Väter und Liebe und…

    Weiter…

  • LORELEY

    LORELEY

    Erzählungen von Andreas Stichmann | Rezension Die Sammlung „Loreley“ endet mit der Erzählung, die mir am besten gefallen hat. Ein guter Schluss im Motel Loreley. Du kennst Andreas Stichmann vielleicht schon von seinem…

    Weiter…

  • Geschichte der Unordnung von Simon Elson

    Geschichte der Unordnung von Simon Elson

    REZENSION Coming of Age Romane sind nicht unbedingt mein bevorzugtes Genre.  Bei dem vorliegenden „Geschichte der Unordnung“ allerdings zog mich der Blick auf dem Cover magisch an und natürlich die Tatsache, dass er…

    Weiter…

  • ANGSTTIER von Lola Randl

    ANGSTTIER von Lola Randl

    REZENSION Auf das Hörbuch „Angsttier“ wurde ich zufällig beim Stöbern durch das auffällige Cover aufmerksam und durch den Titel. Eine kleine Rechercher ergab Vielversprechendes. Markus Kriener von der Aachener Zeitung verpspricht „Ein Schauerroman,…

    Weiter…

  • Ich möchte Wein trinken und auf das Ende der Welt warten

    Ich möchte Wein trinken und auf das Ende der Welt warten

    Von Slata Roschal Ein ungewöhnlicher Roman mit einem ungewöhnlichem Titel. Meine Rezensionen enthalten niemals Spoiler, was mir in diesem Fall nicht schwer fällt, denn es gibt in „Ich möchte Wein trinken und auf…

    Weiter…

  • HEILUNG von Timon Karl Kaleyta

    HEILUNG von Timon Karl Kaleyta

    „Heilung“. Innere und äußere. Ist das nicht der immerwährende heilige Gral? Auch der Berliner Autor Timon Karl Kaleyta nimmt sich in seinem zweiten Roman literarisch des Themas an. Und zwar auf höchst unterhaltsame…

    Weiter…

  • CONTENT von Elias Hirschl

    CONTENT von Elias Hirschl

    Als ich sah, dass Elias Hirschl einen neuen Roman veröffentlichen wird, war mir sofort klar, dass ich ihn lesen will. Das Hörbuch zu „Salonfähig“ hat mir vor einem Jahr brutal gut gefallen. „Content“…

    Weiter…

  • Wir sitzen im Dickicht und weinen

    Wir sitzen im Dickicht und weinen

    Ich klappe „Wir sitzen im Dickicht und weinen“ nach dem fertig lesen zu und habe das dringende Bedürfnis meine Kinder in den Arm zu nehmen und zu knuddeln und ihnen zu sagen, wie…

    Weiter…